© 2018 - 2019 by Sax4Pax, with support of Netstarter

Make music, not war

    "Pax Sax"   

Beschreibung

Adolphe Sax & Cie wird eine limitierte Auflage von 193 Saxophonen aus eingeschmolzenen Granatenhülsen von des ersten Weltkriegs herstellen. Granatenhülsen sind aus Messing, dem Ausgangsmaterial für Saxophone. Von Ende 2018 bis Anfang 2019 werden wir eine nationale Spendenaktion organisieren, um genügend Granatengranaten für dieses Projekt zu sammeln. In Zusammenarbeit mit der niederländischen Abteilung von die deutschen Unternehmens Aurubis werden wir diese recyceln und in neues Plattenmaterial umwandeln. 

"Pax Sax"

Auf dem Saxophon, dem IJzer Tower und dem "Pax-port" (Diksmuide) wird eine spezielle Gravur angebracht. Unten ist ein Eindruck vom Tyne Cott Friedhof, einem britischen Soldaten am Grab seines gefallenen Kameraden. Im Vordergrund der „Dodengang“. Auf dem Saxophon befindet sich auch der Bibeltext, der als Inspiration für dieses Saxophon diente. Auf der Seite des Saxophons wird eine Gravur des Menintores (Ypres) angebracht, wo jeden Abend der letzte Beitrag zu hören sein wird.

Das Design wurde zusammen mit einer venezolanischen Künstlerin ausgearbeitet, die ihr Land wegen politischer Unruhen und wirtschaftlicher Instabilität verlassen musste.

Die Einlagen des Schlüssels, die normalerweise aus Perlmutt gefertigt sind, bestehen aus dem Holz einer Flasche eines Lee Enfield, dem Gewehr der britischen Streitkräfte im Ersten Weltkrieg. Auf dem Hals des Saxophons wird ein kleines Schild aus Erde aus dem „Dodengang“ angebracht, "getränkt mit dem Blut der Gefallenen". 

Der britische Künstler Scarlett Raven wird eine spezielle Mohnblume entwerfen, die auf den "Pax Sax" aufgetragen wird. Augmented Reality wird das Saxophon mit Hilfe einer App zum Leben erwecken.

 

Start 

Die Saxophone werden frühestens ab September 2019, also im Zeitraum von etwa einem Jahr, in Phasen geliefert. Wir wollen zusätzliche Mitarbeiter einstellen und schulen, um dieses Projekt in noch kürzerer Zeit zu realisieren. Das Saxophon wird schätzungsweise 5000€ kosten.

Am 7. Februar 2019 werden wir die Vorbestellung / Crowd Foundation für dieses Projekt starten. Am 11. November 2019 wollen wir mit unserer Erlaubnis 4 Zwölfjährige den Last Post auf Kopien der Pax Sax unter dem Menintor spielen.

Der Erlös von 3 Saxophonen geht vollständig an 3 Wohltätigkeitsorganisationen, die in Kürze vorgestellt werden.